Politische Kultur

Prinzipiell gilt für die Dimension der Politik, dass diese für die "Verwaltung" und Ablaufordnung kleinerer oder größerer Gemeinschaftseinheiten zuständig ist. Die über Jahrhunderte eingetretene Entartung des gesellschaftlichen Ordnungsgefüges – aus geistiger Sicht – mit der Verlagerung aller Führungs- und Entscheidungsmacht aus den Bereichen der Religion, Kultur und der Wissenschaften in die Hände zum Teil ungeistiger Politiker bzw. politischer Führer ist die Not unserer Zeit!

Da sich – entgegen dringender Erfordernis – weder "Politik" noch "Wirtschaft" zu Gesellschaftswissenschaften entwickeln, darf man sich leider über die mehr oder weniger katastrophalen, chaotischen Zustände in dieser Dimension nicht wundern.