"UNESCO-Konferenz beschließt Schutz von Kulturgütern bei Konflikten"

12.12.2016 • "3.12.2016. Die Mitgliedstaaten der UN-Kulturorganisation UNESCO haben auf ihrer Konferenz in Abu Dhabi (Anm.: lt. engl.-sprachiger Presse: am 2./3. Dez. 2016) einen internationalen Schutzfonds und ein Netzwerk von Stätten zur Zwischenlagerung bedrohter Kulturschätze beschlossen. In einer Erklärung zum Abschluss der zweitägigen Konferenz hieß es am Samstag, der Fonds diene dem Schutz des bedrohten Kulturerbes zu Zeiten bewaffneter Konflikte."                mehr >>

Hinweis: Wir – die Int. Gesellschaft FRIEDEN durch KULTUR-Europa – möchten in diesem Zusammenhang auf den von N.K. Roerich (Geistiger Vater unserer Gesellschaft) nach jahrzehntelangen Bemühungen 1935 initiierten „PAX CULTURA“ hinweisen. Der PAX CULTURA wurde von über 40 Staaten unterzeichnet und das „deutlich erkennbare“ Banner wurde vom Kosmopoliten Nicholas K. Roerich (1874-1947) selbst entworfen:

 „Das Banner des Friedens sollte den Schutz der kulturellen Errungenschaften der Menschheit versinnbildlichen, so wie das Rote Kreuz für den Schutz des menschlichen Lebens steht.“
Quelle: Bildband von J. Decter: „Nicolas Roerich – Leben u. Werk eines russischen Meisters“

Wir freuen uns also sehr, dass die Idee von N.K. Roerich nach rund 90 Jahren nun auch innerhalb der UNESCO eine Renaissance erfährt!

Weitere Informationen:


Bezugsadresse des Bildbandes: „Nicolas Roerich – Leben u. Werk eines russischen Meisters“, von J. Decter:

K-G-S Service GmbH
Post Box 337
4021 Linz
AUSTRIA
Phone: +43-732-610350-0
E-Mail:

|